Kosten

 

Sie haben die Wahl, ob Sie die "Ausbildung zum Assistenzhundetrainer von zu Hause aus" oder die "Kompaktausbildung zum Assistenzhundetrainer (4 Wochen Praxis)" absolvieren möchten.

 

Ausbildung zum Assistenzhundetrainer von zu Hause aus


Die perfekte Möglichkeit ein professioneller Assistenzhundetrainer zu werden, für Menschen, die durch Beruf oder Familie im Alltag eingebunden sind. Sie können jederzeit einsteigen und Ihr Lerntempo selbst bestimmen.

Mit den umfangreichen Theorieskripten, zahlreichen Videos und Übungsmöglichkeiten von zu Hause aus, bekommen Sie die Möglichkeit völlig selbstständig die Theorie mit praktischen Anteilen zu lernen. Sie können selbst entscheiden an wie vielen Praxisseminaren Sie kostenlos und freiwillig teilnehmen möchten. Welches Praxisseminar, in welcher Reihenfolge, an welchen Orten und zu welchen Terminen, Sie besuchen möchten, wählen Sie ganz wie es in Ihren Zeitplan passt.

Bei Fragen während des Lernens hilft Ihnen ein erfahrener Assistenzhundetrainer als Tutor. Auch wenn Sie später bereits als Assistenzhundetrainer arbeiten und bei der Auswahl eines Hundes oder im Training mit Kunden Fragen auftreten, können Sie sich jederzeit an Ihren Tutor wenden. Ihr Tutor begleitet Sie professionell auf Ihrem Weg zu einem erfolgreichen Assistenzhundetrainer.

Falls Sie in Deutschland arbeiten werden und noch keine Genehmigung nach §11 haben, können Sie optional und kostenlos an einer praktischen Abschlussprüfung teilnehmen, um dadurch Ihr Fachwissen unter Beweis zu stellen. (Anerkennung des jeweiligen Veterinäramtes kann nicht garantiert werden.)

Mit dieser vollständigen Ausbildung von zu Hause aus lernen Sie in Theorie und Praxis alle Assistenzhundearten auszubilden und dürfen (müssen aber nicht) alle Assistenzhundearten an Ihrem Standort anbieten. In der Ausbildung zum Assistenzhundetrainer lernen Sie ebenfalls Diabetikerwarnhunde, Epilepsiewarnhunde, Asthmawarnhunde, Schlaganfallwarnhunde und Narkolepsiewarnhunde auszubilden und erhalten einzigartiges Wissen Hunde zu trainieren, die wirklich warnen können. Zudem erhalten Sie fundiertes Wissen zu allen Bereichen rund um die Ausbildung von Assistenzhunden, Workshops und 26 Skripte. Sie lernen ebenfalls alles rund ums Marketing, um erfolgreich als Assistenzhundetrainer zu arbeiten. Details und Inhalte der vollständigen Ausbildung können Sie gerne per Email bei uns erfragen.

Mit Unterzeichnung des Ausbildungs- und Lizenzvertrags, erhalten Sie sofort alle Theorieskripte, Übungsmaterialien und den Plan für die Praxisseminare. Der Standort ist ab Vertragsunterzeichnung gesichert und kann ab diesem Zeitpunkt nicht mehr von einem anderen Assistenzhundetrainer im DAZ T.A.R.S.Q. übernommen werden. Gleichzeitig werden die Kosten für die Schulung und die Übernahme des Standortes fällig (die Lizenzgebühr für das erste Jahr ist kostenlos).

 

Dauer der Ausbildung: 24 Monate

 

Nächste Termine: Einstieg jederzeit möglich


Kosten: 4500 Euro (die Ausbildung inkl. ein Standort mit Webseite und Listung in der PLZ-Suche)

Weitere Standorte: 500 Euro pro Standort

Jährliche Verlängerung der Lizenz ab dem zweiten Jahr (nach Ausbildungsende): 500 Euro

 

 

Kompaktausbildung zum Assistenzhundetrainer (4 Wochen Praxis)

 in Kooperation mit Gut Paulshof Assistenzhunde GbR Küsters&Küsters

Lernen Sie alles praktische Wissen, was Sie für Ihre Arbeit als Assistenzhundetrainer benötigen in einer 4-Wochen-Kompaktausbildung. Sie können direkt nach der Kompaktausbildung Ihre Arbeit als Assistenzhundetrainer beginnen. Zusätzlich erhalten Sie umfangreiche Theorieskripte, zahlreiche Videos und Übungsmöglichkeiten von zu Hause aus. So können Sie bereits bequem vor der 4-wöchigen-Kompaktausbildung mit dem Lernen beginnen. Neben der 4-wöchigen-Praxisausbildung können Sie kostenlos und freiwillig an allen zusätzlichen Praxisseminaren von unterschiedlichen Dozenten zu verschiedenen Assistenzhundethemen teilnehmen, die auch in der „Ausbildung zum Assistenzhundetrainer von zu Hause aus“ angeboten werden. In der Ausbildungs- und Lizenzzeit, steht Ihnen ein persönlicher Tutor zur Verfügung, der Ihnen jederzeit bei Fragen zum Lerninhalt oder Training mit einem Assistenzhund oder Kunden zur Verfügung steht. Zusätzliche Praktikumsmöglichkeiten bei erfahrenen Assistenzhundetrainern, auch in der Arbeit mit Kunden, sind möglich.

Am Ende der Ausbildung findet für alle Teilnehmer eine Praxisprüfung statt.

 

Praktische Inhalte der 4-Wochen-Kompaktausbildung für Assistenzhundetrainer

1. Woche (Mo.-Fr. je 9:00 – 17:00 Uhr, Samstag bis 9:00 - 16:00 Uhr)

• Krankheiten / Behinderungen der Menschen

• Trainingsmöglichkeiten speziell für Assistenzhunde

• Rechte des AH

• Ausmusterung

• Standard

• Sozialisierung (das erste Jahr...)

• Trainingsplan erstellen und

• Lernstandskontrollen

2. Woche (Mo.- Sa. je 9:00 – 17:00 Uhr, Sa. bis 16:00 Uhr)

• LPF / Mobiliäts-Assistenzhunde

• Demenz-Assistenzhunde

• Auswahl des Hundes (Welpe & Erwachsene)

• 2 Tage Warnhunde

3. Woche (Mo.- Sa. je 9:00 – 17:00 Uhr, Sa. bis 16:00 Uhr)

• Signalhunde

• Autismushunde / FAS

• Allergieanzeigehunde

• 2 Tage PTBS

4. Woche (Mo.- Sa. / je 9:00 – 17:00 Uhr, Sa. bis 16:00 Uhr)

• Kundenumgang

• Ablauf Prüfung / Nachprüfung

• 1. Hilfe Mensch-Hund (in Kooperation mit Tierarzt / DRK)

• Hunde aus zweiter Hand / Auslandshunde / Tierschutzhunde ausbilden (wenn

gewünscht)

• Interne Abschlussprüfung als schriftliche und mündlich / praktische Prüfung

(Anerkennung des jeweiligen Veterinäramtes kann nicht garantiert werden.)

Die Kompaktseminare finden ohne das Thema "Blindenführhund" statt. Auf Wunsch können Sie allerdings zusätzlich kostenlos ein Praxisseminar zum Thema "Blindenführhund" bei einer erfahrenen Blindenführhundetrainerin besuchen.

 

Dauer: 6-24 Monate (je nach eigenem Lerntempo bzgl. der Theorieinhalte)

 

Nächste Termine für die Kompaktausbildung:

29.6.-25.7.2020

10.5.-5.6.2021

Ort: Overath (Umkreis bis 25 km möglich: Rösrath, Engelskirchen, Bergisch Gladbach)


Kosten: 7500 Euro (die Ausbildung inkl. ein Standort mit Webseite und Listung in der PLZ-Suche)

5 % Rabatt bei Einmalzahlung

Ratenzahlung ist möglich wie folgt:

a) Gesamtsumme plus 5% für den Mehraufwand geteilt durch die Monate die es noch sind bis die 4-Wochen-Praxisseminare beendet sind

b) Gesamtsumme plus 3% geteilt durch 4 Raten, verteilt auf 8 Monate (alle 2 Monate eine Rate)

Bei beiden Ratenzahlungsvarianten gilt: In dem Monat wo das Praxisseminar endet, muss die letzte Rate bezahlt sein.


Weitere Standorte: 500 Euro pro Standort

Jährliche Verlängerung der Lizenz ab dem zweiten Jahr (nach Ausbildungsende): 500 Euro


Dozentin für die Praxisseminare der 4-Wochen-Kompaktausbildung ist die Head Assistenzhundetrainerin Katharina Küsters, die langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Assistenzhunden hat und die 1. Sachverständige für Assistenzhunde ist. Mehr Informationen z. B. unter www.assistenzhunde-zentrum.de/remscheid und www.assistenzhund.com